Echt Landheld

Zugegeben: Diese Geschichte klingt fast ein bisschen wie ausgedacht. Denn so verrückt kann man eigentlich nicht sein. Seinen Arbeitsplatz als Angestellter aufzugeben, um in Brandenburg selbstständiger Landwirt – noch dazu als Einzelkämpfer – zu werden. Da muss man schon ein echter Landheld sein oder?
Mich hat die Landwirtschaft schon in meinen Kindertagen begeistert: Mein Opa übernahm bereits den Landwirtschaftsbetrieb seiner Eltern in Gartow, baute Obst an und unterhielt Bienen. 1991 machten sich meine Eltern mit einem Nebenerwerb als Landwirte selbstständig, so dass ich immer auf dem Bauernhof lebte. Schon 2004 stellten meine Eltern den Betrieb auf BIO um.
Ich entschied mich Ende der 90-er Jahre erst für eine Ausbildung zum Kaufmann im Groß- und Einzelhandel, bevor ich ab 2006 die Landwirtschaftsschule in Oranienburg besuchte. Manchmal führt eben der Umweg zum Ziel. Der war dann allerdings doch ziemlich weit … Es hat noch einige Jahre gedauert, bis ich mich getraut habe, meinen Traum anzupacken. Seit Anfang 2018 bin ich nun Landwirt, nur noch, in Vollzeit rund um die Uhr und damit voll glücklich. Verrückt eben oder: echt Landheld!

Sie können ruhig mal vorbeischauen auf unserem Demeter-Hof. Wenn Sie Interesse haben, unsere Landheld-Produkte in Ihr Sortiment aufzunehmen, kontaktieren Sie mich!

Jörg Köppen